Auf dem Brigittenschloss – Burgruine im Nordschwarzwald

brigittenschloss-hohenrode

Die Burgruine Hohenrode, genannt Brigittenschloss, befindet sich auf 751 Meter Höhe über dem Ort Sasbachwalden im nördlichen Schwarzwald. Die Ruine stellt gleichzeitig einen Aussichtspunkt dar. Von hier aus kann man wunderbar in die Rheinebene hinein- und hinabsehen. Um raufzukommen, muss man sich allerdings ein bisschen quälen. Das Wandern lohnt sich aber. Der Weg zum Brigittenschloss […]

Neuf-Brisach – Abstecher nach Frankreich

fenstungsanlage

Wer in Freiburg oder Umgebung wohnt, kennt einige Möglichkeiten, um in das nahe Frankreich zu kommen. Rheinbrücken gibt es in tief im Süden in Weil, bei Neuenburg, Bremgarten, Breisach, Sasbach. Außerdem kann man die Rheininseln bei Märkt und Weisweil zum Übertritt nutzen oder eine kostenlose (Auto)Fähre bei Grafenhausen. Mit dem Zug fährt der Freiburger via […]

Allerheiligen Klosterruine Ausflugsziel im Schwarzwald

klosterruine-allerheiligen

Die Allerheiligen Klosterruine sind schon ein bisschen was Besonderes, denn so viele Bauwerke dieses Kalibers hat’s nicht in der Gegend. Der Schwarzwald ist nun mal nicht Schottland. OK, es gibt weit im Norden die Klosterruine Frauenalb bei Marxzell oder die Reste von Kloster Kniebis bei Freudenstadt. Die Allerheiligen Ruinen kommen allerdings nur bedingt zur Geltung. […]

Premiumwandern auf der Alde Gott Panorama-Runde

premiumwandern

Ein Premiumwanderweg ist ein vom Wanderinstitut prämierter Kurs, der bestimmte Bedingungen erfüllen muss. First-Class-Wandern sozusagen. Es gibt derzeit 27 Schwarzwälder Genießerpfade, jeder davon ist mit dem Wander-Siegel des Deutschen Wanderinstituts für Premiumwege ausgezeichnet. Einen davon, nämlich die Alde Gott Panorama-Runde, habe ich mir heute angesehen. Sasbachwalden ist ein herrlich – unweit Achern im Rheintal – […]

Engelskanzel – Rauher Nordschwarzwald

engelskanzel-2

Im Gebiet der Engelskanzel zeigt sich der Schwarzwald von seiner spannendsten Seite. Enorme Felsblöcke türmen sich auf, dazwischen überall Wald und Bewuchs.  Echte Wildnis ist das nicht mehr, denn alles wurde für Ausflügler begeh- und erlebbar gemacht. Teile des Weges sind gesichert. Nur wer auf der Kanzel selbst herumturnen will, setzt sich gewissen Risiken aus. […]